Das Gemmologische Labor Austria (GLA) besteht seit Anfang der 1980er Jahre und wird seit 2006 von den allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Adeline Lageder und Erwin Rinnhofer geführt und kann auf über 42.500 Gutachten mit einer Gesamt-Schätzwertsumme von mehr € 225 Millionen zurückblicken. Unser Labor erstellt international anerkannte Schätzwert- und Diagnose-Gutachten für Diamanten, Edelsteine, Schmuck und Juwelen Die Bestimmungen erfolgen nach den aktuellen international anerkannten gültigen Standards (z.B. LMHC, CIBJO).


In folgenden Fällen empfehlen wir die Erstellung von Gutachten:

  • Feststellung der Echtheit von Diamanten, Edelsteinen, Zuchtperlen, Korallen etc.
  • An- und Verkauf von Diamanten, Edelsteinen und Schmuckstücken
  • Bewertung für Versicherungszwecke
  • Diamanten, Edelsteine oder Juwelen als Sicherstellung für Kredite
  • Schutz von Händlern und Konsumenten vor eventuellen Fehlkäufen
  • Prüfung von Waren als unabhängige dritte Stelle
  • Diamanten, Edelsteine oder Schmuck werden vererbt, geerbt oder verschenkt

Zu unserem professionellen Leistungsspektrum gehören weiters:

  • Gutachten für Pflegschaften und Verlassenschaften
  • Gutachten für Gerichte, Behörden und Notare
  • Gutachten für Versicherungen

Zu unseren Kunden aus dem In- und Ausland zählen:

  • Antiquitätenhändler
  • Banken
  • Edelsteinhändler
  • Gerichte und Notare
  • Goldschmiede- und Juweliere
  • Museen
  • Privatpersonen
  • Sammler und Investoren
  • Versicherungen
  • Zollbehörden

Unser Labor hat sich ausschließlich auf die Erstellung von Gutachten spezialisiert, somit können Sie sich sicher sein, ein absolut unabhängiges und objektives Gutachten zu erhalten. Da wir keine An- oder Verkauf von Diamanten, Edelsteinen und Schmuck betreiben, stehen unsere Sachverständigen auch in keinerlei Interessenskonflikten bei der Gutachtenserstellung. Die Qualität unsere Gutachten wird durch die wissenschaftliche Beratung mit dem Naturhistorischen Museeum Wien (Staatliches Edelsteininstitut) und der Universität Wien (Institut für Mineralogie und Kristallographie) gewährleistet. Ständige Kontakte zu vielen nationalen und internationalen Labors, Instituten, Händlern und Minenbesitzern sowie eine ständige internationale Marktbeobachtung (z.B. Fachmessen) sind für uns selbstverständlich, um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein.